Medienkompetenz, Medienprävention & Medienbildung

„Medienkompetenz ist die Fähigkeit, Medien und ihre Inhalte den eigenen Zielen und Bedürfnissen entsprechend zu nutzen.“ (Wikipedia)

Medien in jeglicher Form sind Teil unseres Lebens. Jeder von uns hat täglich mit den unterschiedlichsten Medien zu tun. Egal ob es die Tageszeitung ist, ein gutes Buch, das Handy oder auch Fernsehen und Internet – Medien sind immer präsent.

Medienprävention und Medienbildung ist daher ein wichtiger Bestandteil der Kinder- und Jugendarbeit. Es geht darum jungen Menschen, Eltern, Lehrer/innen und allen Interessierten in ihrer persönlichen Medienkompetenz zu stärken und sie zu erweitern. Auch in der Ausbildung unserer ehrenamtlichen Jugendleiter/innen ist der Umgang mit Medien und Mediennutzung ein Schwerpunktthema. „Medienkompetenz ist in der heutigen Zeit des immer schnelleren technologischen Fortschritts eine Schlüsselkompetenz wie Lesen, Schreiben und Rechnen. Sie ist Voraussetzung für die Teilhabe an der Informations- und Wissensgesellschaft sowie an demokratischen Prozessen der Meinungsbildung.“ (medienkompetenz-niedersachsen.de)

Wir Unterstützen durch gezielte Medienpräventionskursen, Fortbildungen und/oder thematischen Projekten. Elternabende oder Schulprojekte zu diesem Thema sind Bestandteil der Medien-Bildungsarbeit in der Gemeindejugendpflege Lengede.

Medien können uns hilfreich im Leben zur Seite stehen, wenn sie entsprechend genutzt werden. Oftmals hat der Begriff „Medienkonsum“ in der Gesellschaft einen bitteren Beigeschmack. Viel zu schnell wird von der Mediennutzung auf Medienmissbrauch geschlossen. Wer hat nicht schon ein mal gehört: „Die Kinder von heute tickern doch den ganzen Tag nur auf ihrem Handy rum“ ??? Aber selten fragt sich jemand: Was machen die da eigentlich wirklich? Vielleicht googeln sie nach Informationen für ihr nächstes Schulreferat oder besorgen andere wichtige Informationen oder Termine. Die Welt verändert sich und auch die Medien verändern sich. Was für Vati die Tageszeitung war ist heute für Junior vielleicht die Nachrichten-App. In einer sich verändernden Gesellschaft gilt es für neues offen zu sein und Veränderungen wahr zu nehmen. Die Kinder von heute werden unter ganz anderen Voraussetzungen groß als noch vor zwanzig Jahren. Sie leben genau genommen in einer anderen/neuen Welt.

Die Gemeindejugendpflege ist Ansprechpartner für alle die sich mit dem Thema: Medien befassen wollen! Soll in Ihrer Schule oder ihrem Kindergarten ein Projekt starten bei dem wir unterstützend mitwirken sollen? Ist ihr Kind nicht mehr vom Computer oder Konsole weg zu bekommen und Sie benötigen Unterstützung? Oder haben sie einfach Fragen oder Ideen? Sprechen sie uns an und wir schauen gemeinsam was wir tun können, Wir vermitteln zudem Kontakte zu entsprechende Fachstellen und Fachpersonen.